Zurück zu den Bereichen
Val di Fiemme

Baselga di Pinè

Baselga di Pinè

Die Eisbahn von Baselga di Piné befindet sich auf der Hochebene von Pinè, im östlichen Teil des Trentino, nur 18 km von Trient entfernt. Dieser Veranstaltungsort befindet sich auf 1000 Metern Höhe in der herrlichen Landschaft der Dolomiten.
Die Anlage bietet Platz für 5.000 Zuschauer und besteht aus einer inneren überdachten Eisfläche von 30m x 60m, um die sich eine äußere Eisfläche von 400 m Länge für das Eisschnelllaufen befindet.
Sie war bereits Schauplatz zahlreicher Welt- und Europameisterschaften im Eisschnelllauf.
Als Bundeszentrum der italienischen Eisschnelllauf-Nationalmannschaft, wird es Austragungsort der Wettkämpfe der Olympischen Winterspiele 2026 in Milano-Cortina sein, wo am 7. Februar 2026 das erste Eisschnelllaufrennen stattfinden wird.

Val di Fiemme

Predazzo Ski Jumping Stadium

Predazzo Ski Jumping Stadium

Die Skisprungarena ""Giuseppe Dal Ben"" ist eine Skisprunganlage in Stalimen, Predazzo, in der Provinz Trient.
In den späten 1980er Jahren für die Nordischen Skiweltmeisterschaften gebaut, wird sie die Wettkämpfe der Olympischen Winterspiele in Milano-Cortina 2026 beherbergen, mit den beiden Wettbewerben der Männer und Frauen und dem ersten Rennen und der ersten Medaille am 7. Februar 2026.

Val di Fiemme

Tesero Cross-Country Skiing Stadium

Tesero Cross-Country Skiing Stadium

Das Fabio Canal Langlauf- und Biathlonzentrum, bis Dezember 2018 als Langlaufstadion Lago di Tesero bekannt, ist eine Sportstätte in der Ortschaft Lago, in der Gemeinde Tésero (Fleimstal), in der Autonomen Provinz Trient.
Die in den 1990er Jahren errichtete Anlage wird die Wettkämpfe der XXV. Olympischen Winterspiele 2026 in Milano-Cortina beherbergen und der erste Wettbewerb wird am 7. Februar 2026 stattfinden.